4. Liga / FC Kirchberg – FC Bazenheid II 3:2 (1:1)
2018.04.30 11:54
Dieses Duell zwischen Lang (links) und Brägger endete unentschieden. Das Spiel selber gewannen die Kirchberger.

4. Liga / FC Kirchberg – FC Bazenheid II 3:2 (1:1)

Kirchberg verteidigt die Tabellenspitze durch einen knappen 3:2-Erfolg gegen Bazenheid II.

Im Derby nicht gestolpert

Die Vorzeichen waren klar. Kirchberg lag an der Spitze und wollte mit drei Punkten diese verteidigen. Für Bazenheid seinerseits ging es darum, im Kampf gegen den Abstieg noch einige Punkte zu sammeln. Die neunzig Minuten blieben dann bis zuletzt umstritten, wobei sich die Bazenheider den Vorwurf gefallen lassen müssen, dass zu viel Energie durch Diskussionen mit dem Unparteiischen verloren ging.

Die Begegnung entwickelte sich nach dem Anpfiff wie erwartet. Kirchberg erarbeitete sich Feldvorteile und nutzte dies nach 26 Minuten zur Führung durch Ress. Fünf Minuten vor der Pause bewies Argetim Beluli, dass er nichts von seiner Gefährlichkeit eingebüsst hat. Dem ehemaligen Spieler der ersten Mannschaft gelang der Ausgleich. Dabei blieb es bis zum Seitenwechsel.

Wieder auf dem Platz profitierten die Einheimischen davon, dass mit Mihok ein Mann im Bazenheider Tor stand, der dieses Handwerk normalerweise nicht ausübt. Durch zwei unglückliche Interventionen ermöglichte er dem Heimteam, auf 3:1 davonzuziehen. Zuerst war es nach gut einer Stunde Janic Holenstein, der das Geschenk dankend annahm und zum 2:1 vollstreckte. Sechs Minuten darauf hiess der Profiteur Müller. Die Gäste gaben sich allerdings noch nicht geschlagen und kamen in der Endphase, wiederum durch Argetim Beluli, zum Anschlusstreffer. In den verbleibenden Minuten bekam der Aussenseiter noch zweimal aus guter Position einen Freistoss zugesprochen. Spezialist Cakir konnte aber keinen Nutzen ziehen. Letztlich brachte der Spitzenreiter die zeitweise etwas hektische Angelegenheit ziemlich unaufgeregt über die Runden.

Bericht und Foto:
Beat Lanzendorfer
beat.lanzendorfer@toggenburgmedien.ch

Matchtelegramm

FC Kirchberg I – FC Bazenheid II 3:2 (1:1)

Sportplatz Sonnmatt – 100 Zuschauer – SR Knecht – Tore: 26. Ress 1:0, 40. Argetim Beluli 1:1, 63. Holenstein 2:1, 69. Müller 3:1, 87. Argetim Beluli 3:2.

FC Kirchberg: Brägger; Brändle, Rohner, Wohlgensinger; Widmer, Lang; Nagel, Kuhn, Müller; P. Schönenberger, Ress.
Ersatz: S. Schönenberger, A. Schweizer, Holenstein, Lusti.

FC Bazenheid II: Mihok; Burri, Gafuri, Brägger, Koch; Bischofberger, Artan Beluli, Gelebek; Jud, Argetim Beluli, Cakir.
Ersatz: Germann, Arben Beluli, Tarnutzer.

Kirchberg ohne: K. Schweizer (Ferien), Sallahu, Elmazi, Dal Molin, Bouwmeester (alle verletzt).

Zurück