4. Liga / FC Henau II – FC Kirchberg 2:3 (1:2)
2018-04-09 10:35
Müller erzielt auf der Henauer Rüti den frühen Führungstreffer für die Alttoggenburger.

4. Liga / FC Henau II – FC Kirchberg 2:3 (1:2)

Kirchberg gewinnt dank eines Tores in der Nachspielzeit in Henau II mit 3:2 und setzt sich gleichzeitig an die Spitze der Tabelle.

Revanche ist geglückt

Im letzten August war die Verärgerung gross, als Kirchberg eine überlegen geführte Partie gegen Henau II praktisch auf der Ziellinie aus den Händen gab und mit dem letzten Angriff das 1:2 kassierte. Diese Niederlage führte letztendlich dazu, dass die Leber-Elf nicht als Tabellenerster überwintern durfte.

Es gab somit zum Start der Rückrunde einiges an Nachholbedarf. Und besser hätte der Auftakt am ersten richtig warmen Frühlingstag des Jahres nicht verlaufen können. Müller schoss die Gäste schon nach zwei Minuten in Führung. In der Folge übernahm Kirchberg das Spieldiktat, wirkte in der Defensive aber nicht immer sattelfest. Dies nutzte Meisser nach knapp einer halben Stunde aus. Aus dem Gewühl heraus und an vielen Beinen vorbei gelang ihm das 1:1. Der Schock auf Seiten des Gastes war nur von kurzer Dauer. Neun Minuten später umkurvte Schönenberger die gegnerische Abwehr, liess auch Torhüter Glauser alt aussehen und schob zum 1:2 ein.

Der zweite Umgang konnte vom spielerischen Gehalt nicht mit dem ersten mithalten. Kirchberg wirkte trotz Führung etwas blockiert und zog sich zu weit zurück, um den Vorsprung zu verwalten. Diese Passivität sollte sich rächen. Zwanzig Minuten vor dem Abpfiff hatte Scheiwiller auf der linken Seite einen Energieanfall, der mit dem Ausgleich belohnt worden ist. Danach gab Kirchberg nochmals Gas, vergab aber die besten Möglichkeiten. Es lief bereits die Nachspielzeit, da durften die Gäste noch einmal einen Corner treten. Der scharf getretene Ball landete irgendwie im Tor der Henauer. Kurz darauf war Schluss. Weil Ebnat-Kappel zwei Stunden vorher Leader Wil besiegt hatte, übernahm Kirchberg mit den gewonnenen drei Punkten gleichzeitig die Tabellenspitze.

Bericht & Fotos:
Beat Lanzendorfer
beat.lanzendorfer@toggenburgmedien.ch

Schönenberger sorgte noch vor der Pause für die erneute Führung der Gäste und schob in der 38. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2 ein.

Matchtelegramm

FC Henau II – FC Kirchberg 2:3 (1:2)

Sportanlage Rüti – 80 ZS

Tore: 2. Müller 0:1, 29. Meisser 1:1, 38. Schönenberger 1:2, 70. Scheiwiller 2:2, 92. Eigentor Henau 2:3

FC Kirchberg: Iten; Schweizer, Brändle, Wohlgensinger; Lang, Widmer; Nagel, Kuhn, Müller; Schönenberger, Ress.
Ersatz: Rohner, Elmazi, Holenstein.

Kirchberg ohne: Brägger (2. Mannschaft), Dal Molin, Sallahu, Bouwmeester (verletzt).

Zurück