3. Liga Frauen / FC Eschenbach - FC Kirchberg 0:2 (0:1)
2016-04-05 14:50

3. Liga Frauen / FC Eschenbach - FC Kirchberg 0:2 (0:1)

Mit einem Kader von 15 Personen machten sich die Frauen des FCK auf die Reise nach Eschenbach, wo das erste Spiel der Rückrunde stattfand. Nicht nur das Wetter passte, sondern auch die Einstellung der ganzen Mannschaft, die unbedingt siegen wollte.

Um 13.30 Uhr war Anpfiff. Bereits in der ersten Minute kamen die Frauen des FCK zu einer Chance, ausgelöst durch das Anspiel. Es blieb jedoch beim 0:0. Den Eschenbacherinnen wurde nicht viel Platz gelassen, darum kam Céline Keller schon in der 7. Minute zu einer weiteren Möglichkeit, traf leider aber nur die Latte. In der 9. Minuten die nächste Chance von Carmen Breitenmoser, jedoch konnte der Keeper von Eschenbach den Ball halten. Dann liess der FCK nach, und die Heimmannschaft kam mehr zum Spiel als die ersten 15 Minuten. Ab der 30. Minute dominierten die Kirchbergerinnen wieder. Innerhalb von 2 Minuten kam man zu drei Torchancen, die letzte konnte genutzt werden und Nadine Gehrig brachte die Mannschaft mit einem Distanzschuss in Führung. Es wurde kein Stück nachgelassen und die Kirchbergerinnen konnten mit dem 1:0-Vorsprung in die Pause.
In der zweiten Hälfte wurde dort angeknüpft, wo vorhin aufgehört wurde. Somit kam Marina Egli in der 57. Minute zum Abschluss und traf in die linke obere Ecke. Die Frauen von Kirchberg kamen zu weiteren Torschüssen, keiner wollte aber ins Netz. In der 70. Minute kam die Heimmannschaft noch einmal zum Zug, Goalie Rea Noger hechtete aber hervorragend und konnte den Ball fangen. Das Team von Yves Lusti merkte, dass man kein Stück nachlassen darf und kämpfte nochmals. In der 83. Minute kam es zu einem Handspiel einer Eschenbacherin. Der Schiri sah das und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Carmen Breitenmoser schoss den Ball, aber leider über das Gehäuse. Damit war die Partie eigentlich gelaufen und es stand verdient 2:0.

Die lange und intensive Vorbereitung hat sich im Match gezeigt und die Damen wurden für die Leistung mit drei Punkten belohnt. Das nächste Spiel findet bereits am Donnerstag, 07. April in Kirchberg statt. Die Frauen freuen sich über viele Fans, welche das Team anfeuern. Es ist ein wichtiges Spiel gegen den Nächstplatzierten FC Bühler.

Carmen Breitenmoser

Zurück